DIE LINKE. Erftstadt kandididert 

erstmals zum Stadtrat. 

Unterstützung für Bürgermeisterkandidatin Hallstein beschlossen.

Am  Samstag, den 30.05.2020, hat der Stadtverband der Partei DIE LINKE. Erfstadt in der Aula des Schulzentrums Lechenich ihre Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahl am 13.09.2020 abgehalten. DIE LINKE. kandidiert in Erftstadt das erste Mal für den Stadtrat und setzt sich klare Ziele. "Wir wollen im September mit Fraktionsstärke in den Rat der Stadt einziehen," sagte Stadtverbandssprecher Nico Miller zum Aufakt der Versammlung.

In einer solidarischen Atmosphäre wurden die Kandidatinnen und Kandidaten gewählt. 
Zunächst für die 22 Wahlbezirke der Stadt. Danach wurde die Reserveliste zum Rat festgelegt. Zum Spitzenkandidaten wurde Stadtverbandssprecher Nico Miller gewählt, 
auf Platz 2 Ervin Palavrtic (20 Jahre, Fachinformatiker),  
auf Platz 3 Marvin Kirchner (42 Jahre, Mediaanalyst). 
Den Listenplatz 4 besetzt Arndt Kirchner, Platz 5 Julius Geßmann. 
Die Listenplätze 6 bis 10 wurden wie folgt besetzt: 6. Peter
Kaulen-Windgassen, 7. Marvin Esser, 8. Marcel Pfahl, 9. Lena Sophie Sittig  und 
auf Platz 10. Benedikt von der Lieck. Alle Kandidatinnen und Kandidaten wurden von der Wahlversammlung einstimmig gewählt.

Große Übereinstimmung gab es auch bei der Frage der Bürgermeisterkandidatur. 
Einstimmig wurde beschlossen die Bürgermeisterkandidatin Monika Hallstein 
zu unterstützen, die als parteilose Bewerberin von der SPD aufgestellt wurde. 
"Mit Frau Hallstein hätte Erftstadt eine hervorragende Bürgermeisterin. 
Es braucht dringend Veränderung im Rathaus; aber dies wird nur gelingen, wenn eine starke und fachkompetente Person das Ruder im Rathaus übernimmt. 
Frau Hallstein ist da genau die richtige Kandidatin, der wir solch eine Position zutrauen." hieß es in der Debatte in der Versammlung.

"Wir wollen aktiv mitgestalten und die Politik verändern, Erftstadt nach vorne bringen und für die Menschen und die Stadt eine sozialere, solidarisch und ökologisch gerechte, transparente und zukunftsweisende Politik machen.  Mit unserem jungen Team und motivierten Kandidaten wollen wir in Erftstadt gestallten" 
erklärte Nico Miller zum Abschluss der Versammlung.